Besitzen wir einen Apparat, der uns bewegt? - Katharina Höricke
2274
post-template-default,single,single-post,postid-2274,single-format-standard,bridge-core-2.6.2,qodef-back-to-top--enabled,,qode-essential-addons-1.4.8,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,qode-page-loading-effect-enabled, vertical_menu_transparency vertical_menu_transparency_on,qode-title-hidden,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,qode-theme-ver-24.7,qode-theme-bridge,qode_advanced_footer_responsive_1000,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.10.0,vc_responsive

Besitzen wir einen Apparat, der uns bewegt?

Die meisten von uns werden noch mit der Vorstellung groß geworden sein, dass der Körper mit seinem Bewegungsapparat eher etwas Technisches als etwas Lebendiges   ist. Schon allein das Wort Bewegungs-Apparat spricht hier für sich. Als Apparat hat er zu funktionieren und wenn er schmerzt, kann man eine Tablette nehmen.

Laut der ganzheitlichen Medizin ist Krankheit nicht die erste Reaktion des Körpers auf ein Ungleichgewicht, …

Hier kannst Du den gesamten Text lesen.